Mittwoch, 19. Dezember 2012

Manchmal tut es einfach gut zu schweigen,


seiner eigenen inneren Musik zu lauschen,



und nur mit den Augen und der Seele zu sprechen.



Die Menschen die deiner Schwingung angehören,



werden dich in dieser Stille mit Sicherheit verstehen,



egal wie weit sie weg sind, oder an welchem Ort sie weilen.



Seelenverandte verstehen sich oft sogar besser in der Stille,



als durch den Lärm des gesprochen Wortes.



Alle anderen werden deine Gespräche genauso falsch deuten



wie sie auch dein zeitweises Schweigen nicht verstehen können.



Sie werden, wenn sie es wollen,



in deinen Worten genauso wie in deiner Stille,


nach einem Echo suchen, dass sie nach ihrem Empfinden deuten 


können.



Deshalb schweige wann immer es dir gut tut...



denn die welche für deine Seele wichtig sind, 


werden dadurch nur noch näher bei dir sein.





Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich fände es sehr nett, wenn Sie zu dem obigen Text auch den Verfasser hinzufügen würden. Einfach Texte kopieren ist nicht die feine Art.
      hier gehts übrigens zum Originaltext von mir!!!
      Also bitte Namen darunter oder löschen.
      ----->
      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=513488902018476&set=a.367344716632896.90377.367310736636294&type=1&theater

      Löschen